Abdolfattah Soltani

In der Nacht der Freiheit zum „Tag der deutschen Einheit“ am 2. Oktober 2017 erinnerte die EKHN zusammen mit Amnesty Mainz an Verschwundene, Inhaftierte oder Getötete. Am Abend erhalten die Besuchenden in der Mainzer Christuskirche Bändchen mit Namen fürs Handgelenk. Damit sollen die Menschen nicht in Vergessenheit geraten. Unter ihnen Abdolfattah Soltani, Iran.

Quelle: Abdolfattah Soltani – EKHN | Evangelische Kirche in Hessen und Nassau

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.