Pestizide – Umweltschützer kämpfen mit Strafanzeigen gegen Glyphosat

Glyphosat ist das am häufigsten eingesetzte Pestizid der Welt, aber umstritten. Derzeit wird über die Wiederzulassung des Mittels in der EU gestritten. Deutsche Behörden setzen sich dafür ein. Deswegen hat die österreichische Umweltschutz-Organisation Global 2000 Strafanzeigen gegen Hersteller und Zulassungsbehörden erstattet.

Quelle: Pestizide – Umweltschützer kämpfen mit Strafanzeigen gegen Glyphosat

 

„Dann wäre das Gleiche rausgekommen, wie das, was das Krebsforschungszentrum der Weltgesundheitsorganisation festgestellt hat, nämlich, dass diese Studien belegen, dass Glyphosat wahrscheinlich krebserzeugend beim Menschen ist. Und das ist die zweithöchste Stufe überhaupt. Für die Zulassung würde das bedeuten, das Zeug ist vom Markt. Definitiv.“

Share